Kreisleistungszentrum

Aufbau Kreisleistungszentrum

Das Ziel des Kreisleistungszentrum Wetterau ist es, die jugendlichen Tischtennisspielerinnen und –spieler des Kreises zu fördern.

Das KLZ ist in verschiedene Stufen strukturiert um die Spieler/innen individuell zu fördern und die Vereine bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Der Einstieg in das Kreisleistungstraining bietet der Sichtungslehrgang, sowie die Stufe 1. Für die Stufen 2 und 3 wird die/der Jugendliche durch die KLZ-Trainer eingeladen. Möglich ist dies durch positive Turnierleistungen, sowie durch Empfehlung der KLZ-Trainer der Stufe 1.

Zu Beginn jedes Halbjahres erfolgen die Nominierungen und Einladungen für die einzelnen Stufen, sowie die Anmeldungen. Ein nachträglicher Einstieg – in Form einer Sichtung – ist während des Halbjahres in Stufe 1 möglich.